Therapieablauf

Verordnung

Zur Therapie benötigen Sie einen Verordnungsschein von Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin für Physiotherapie oder Beckenbodentraining und gegebenenfalls zusätzlich zur Heilmassage. Zur teilweisen Rückerstattung der Kosten lassen Sie die Verordnung vor der 1. Behandlung bei Ihrer Krankenkasse bewilligen.

Für Ergonomieberatung und andere beratende Tätigkeiten zur Gesundheitserhaltung benötigen Sie keinen Verordnungsschein.

 

Terminvereinbarung

Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch unter 0650 735 97 77. Da ich während Behandlungen nicht vom Telefon abheben kann, hinterlassen Sie mir bitte eine kurze Nachricht und ich rufe Sie sobald als möglich zurück.

 

Zur Therapie mitzubringen

  • bewilligter Verordnungsschein
  • Befunde (Röntgenbilder, MRT-Bilder, Operationsberichte usw.)
  • bequeme Kleidung
  • ein Handtuch oder Leintuch für die Therapieliege

 

Therapiebeginn

In der ersten Einheit erfolgt eine genaue Befragung zu Ihren Beschwerden und Ihrem Alltag, sowie eine Untersuchung. Gemeinsam wird darauf aufbauend das Therapieziel festgelegt. Die Behandlung und Beratung wird individuell auf Sie abgestimmt.

 

Verrechnung

Die Therapien sind nach jeder Einheit in bar zu bezahlen. Sie erhalten von mir nach jeder Einheit einen Beleg und am Ende der Therapieserie eine Zahlungbestätigung zum Einreichen bei Ihrer Krankenkasse. Die Kostenrückerstattung verläuft analog zum Wahlarztsystem. Sie erhalten den jeweiligen Kassentarif rückerstattet. Dieser variiert je nach Krankenkasse und kann bei Ihrer Krankenkasse erfragt werden. Wenn Sie eine private Zusatzversicherung haben, informieren Sie sich, ob diese Ihren Selbstbehalt übernimmt.

 

Preise

30 min Physiotherapie:  40 €
45 min Physiotherapie:  57 €
60 min Physiotherapie:  74 €

In den Einheiten können auch Physiotherapie und Heilmassage nacheinander durchgeführt werden. Heilmassage alleine biete ich aus organisatorischen Gründen nicht an. Die Preise pro angegebener Zeiteinheit sind gleich, auch wenn ein Teil der Therapie aus Heilmassage besteht.

 

Terminversäumnis

Wenn Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie diesen bitte so bald als möglich, mindestens jedoch 24 Stunden vor Therapiebeginn ab, da ansonsten eine Stornogebühr von 100 % verrechnet wird.